Datenschutzerklärung gemäß DSGVO

 

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite. Zu den personenbezogenen Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, IP-Adresse).

 

1. Datenschutzverantwortlicher im Kleingärtnerverein Schwetzingen

 

Im Kleingärtnerverein Schwetzingen ist der Vorstand in seiner Gesamtheit verantwortlich für den Datenschutz im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Ansprechpartner ist die 1. Vorsitzende:

 

Kleingärtnerverein Schwetzingen e.V.

Jutta Sturm

Friedrichsfelder Landstraße 26

68723 Schwetzingen

Telefon: 06202 26115

E-Mail: info@kleingaertnerverein-schwetzingen.de

 

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

•    Browsertyp/Browserversion und Sprache

•    Das von Ihnen verwendete Betriebssystem

•    Die Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer URL)

•    Die von Ihnen auf unserer Website aufgerufenen Unterseiten

•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

•    Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs unserer Website

•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

•    Ihr Internet-Service-Provider

•    Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode

•    Übertragene Datenmenge

•    Land und Ort aus dem Sie unsere Website besuchen

•    Ihre Aufenthaltsdauer auf unserer Website

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

 

Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

Bezüglich Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit ist die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

3. Verwendung von Cookies

 

Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Unsere Website verwendet transiente und persistente Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 (1) f) DSGVO.

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem auf unsere Site übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. So können Sie z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen anderen Cookies ablehnen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

4. Kommunikation per E-Mail oder Formular

 

Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Wollen Sie per E-Mail oder ein Formular mit uns kommunizieren, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten zu können, oder Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO.

 

Dauer der Speicherung

 

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

5. Nutzung interner passwortgeschützter Seiten

 

Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Auf unserer Internetseite bieten wir einem eingegrenzten und definierten Nutzerkreis, d.h. ausschließlich Mitgliedern des Vereins, die Möglichkeit unter Angabe von allgemeinen, d.h. nicht bestimmten Personen zuordenbaren Passwörtern, sich über Inhalte zu informieren. Die Vergabe der Passwörter erfolgt unabhängig von der Website. Bei Eingabe der Passwörter in eine Eingabemaske werden zudem folgende Daten übermittelt und gespeichert.

 

(1)   IP-Adresse des Nutzers

 

(2)   Datum und Uhrzeit des Nutzers

 

Mit der Nutzung der Internen Seiten stimmen die Nutzer der Erhebung der obengenannten Daten zu.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 (1) a) DSGVO.

 

Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von Youtube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) erfassen die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers.

 

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken.

 

Mit der freiwilligen Nutzung der Dienste von Dritt-Anbietern entbinden die Nutzer den Kleingärtnerverein Schwetzingen e.V. von der Verantwortung für den Umgang des Dritt-Anbieters mit den dabei von ihm erhobenen Daten.

 

7. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

 

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

•    Recht auf Auskunft

•    Recht auf Berichtigung oder Löschung

•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

•    Recht auf Datenübertragbarkeit

 

8. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

 

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung an die für uns zuständige Datenaufsicht zu wenden:

 

Datenschutzbeauftragter des Landes Baden-Württemberg:

 

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die

Informationsfreiheit in Baden-Württemberg

Hausanschrift:

Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

 

Postanschrift:

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart

 

Tel.: 0711 / 61 55 41 - 0

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Homepage: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/